Über mich

Das ganzheitliche Pferdetraining bedeutet für mich, dass ich mir nicht nur ansehe, welches unerwünschte Verhalten das Pferd zeigt, sondern vor allem, woher dieses Verhalten kommen kann und wie ich dem Pferd mit Entspannung und/oder mit Übungen helfen kann, dieses Verhalten und die Ursache, aus der es entsteht, zu verbessern oder sogar aufzulösen.

Durch die gemeinsame Arbeit wird die Beziehung zwischen dir und deinem Pferd gestärkt, durch Liebe, Geduld und Achtsamkeit werden gemeinsam Probleme gelöst. Und daraus entsteht Vertrauen und Freude für ein problemfreies Miteinander.

Mein pferdiger Werdegang

Ab dem Alter von 6 Jahren durfte ich regelmäßig Reitunterricht nehmen, nach ein paar Jahren folgten dann Reiterpass und Reiternadel.

Mit 15 hatte ich plötzlich durch Zufall eine Reitbeteiligung auf einem westerngerittenen Haflo-Araber wie er im Buche steht. Das stürmische/ängstliche vom Araber und das sture/widerspenstige/faule vom Haflinger. Mit Sadi machte ich die ersten Erfahrungen, dass mit einem privaten Freizeitpferd wohl nichts so funktioniert, wie mit einem Schulpferd. Wir standen in einem kleinen Stall mit insgesamt 4 Pferden und 2 weiteren Besitzern. Einer dieser Besitzer brachte mich hier schon recht früh auf alternative Wege mit einem Pferd zu arbeiten. Da unser Stallkollege auch eine Ausbildung bei Heinz Welz absolvierte, hatten wir die Möglichkeit auch bei Kursen mit Heinz Welz mitzumachen. In dieser Zeit wurde ich auch besonders von Bill und Tom Dorrance, Mark Rashid, Jean C.Dysli inspiriert. Herzlichen Dank Ernst, dass du mir diesen Weg gezeigt hast.

Anfangs nur als Stallaushilfe war ich dann 3 Jahre auf der Lucky Look Ranch für die Betreuung, Pflege, Training und Aufzucht für Amerikanische Miniaturpferde tätig. Dank meiner bisherigen Erfahrung konnte ich die Jungs & Mädels fördern und gut weiterausbilden. Neben dem Horsemanship begann ich mich auch mit Zirkuslektionen, Klassische Handarbeit, Gesundes Longieren, Horse Agility und Jungpferde-Training weiterzubilden. Danke Michael, dass du mir deine Pferde anvertraut hast und ich die Möglichkeit hatte, das Zusammensein mit Pferden ohne Reiten so intensiv kennen zu lernen.

Mein nächster Wegbegleiter war Real ein riesiges Hessisches Warmblut. Irrsinnig brav und verschmust, aber leider mit gesundheitlichen Problemen vorbelastet, durfte ich durch seine Besitzerin und die Stallbesitzerin einiges über die Gesunderhaltung des Pferdes lernen. Aufbautraining, Krankenpflege, Fütterung, und Wellness für Pferde waren hier die bestimmenden Themen.

Und dann wurde mein Leben komplett auf den Kopf gestellt: ein eigener Offenstall wurde gebaut und mein 6 Monate alter Haflinger Norbert und der Welsh Cob Bubi sind eingezogen. Neben der Jungpferde-Ausbildung bei Norbert steht auch für das ehemalige Kutschpferd Bubi Klassische Dressur am Trainingsprogramm. Im letzten Jahr kam auch noch das Tschechische Reitpony Balou in meine Männerrunde. Anfangs als Einsteller, darf er mittlerweile als mein Pferd Beisteller sein.

Da mir die Gesunderhaltung meiner Pferde ziemlich wichtig ist, entschloss ich mich 2015 dazu, eine Ausbildung als Dipl. Vitalcoach für Pferde bei Andrea Wüstenhagen zu machen. Was als Wohltat für meine eigenen Pferde begann, hat sich dank des großen Interesses für mich zur Selbstständigkeit entwickelt. Und so bin ich nun für eure Pferde mobil im Raum Oberösterreich als Pferdetrainer unterwegs.

 

Qualifikationen & Ausbildung

  • 15 Jahre Pferdeerfahrung
  • 3 Jahre Betreuung, Pflege, Training und Aufzucht von Amerikanischen Miniaturpferden auf der Lucky Look Ranch
  • tierärztliche geprüfter Dipl. Vitalcoach für Pferde

Aktuelle Weiterbildungen

Hier geht’s zu meinen aktuellen Weiterbildungen.