Workshop: Gymnastizierende Arbeit an der Hand

Die Gymnastizierende Arbeit an der Hand ist die ideale Möglichkeit ein Pferd ohne Reitergewicht am Boden zu gymnastizieren.

Jungpferd mit Kappzaum

Ziele der klassischen Handarbeit sind vor allem das Geraderichten, Verbesserung der Balance und Schulung der Tragkraft. Bei der Arbeit auf geraden und gebogenen Linien und auf drei Hufschlägen, kann das Pferd seine Balance und Körperkoordination verbessern, ohne durch das Reitergewicht gestört zu werden.

Die Gymnastizierende Arbeit an der Hand stellt nicht nur eine sinnvolle Alternative zum Reiten dar sondern auch eine wertvolle Ergänzung.

Das Pferd kann ohne Reitergewicht gezielt gymnastiziert und einzelne Muskelgruppen können gekräftigt werden. Besonders bei rekonvaleszenten Pferden kann das in manchen Fällen nötig und hilfreich sein. Aber auch jedes gesunde Pferd profitiert von dieser Arbeit.

 

In diesem Workshop lernst du etwas über:

  • Aufgaben der Handarbeit
  • Ausrüstung
  • Basisarbeit
  • Das Pferd in Bewegung
  • Seitengänge
  • Weiterführende Arbeit

Für wen ist der Workshop geeignet:

Dieser Kurs eignet sich sowohl für Jungpferde als Vorbereitung für das Anreiten, für Freizeitpferde, zum schonenden Antrainieren nach längerer Stehphase, als auch für Sportpferde (Reitweisen unabhängig).

Nächste Termine:

09.06.2017         17.00-20.00
Kursort: Holzing 2, 4730 Waizenkirchen
Kosten: € 30,- inkl. Infomappe
Anmeldung: per Mail bei Sarah Holzer

10.06.2017        ganztägig           Tour im Raum OÖ

Kombipaket:

Du möchtest nicht nur die Theorie? Dann gibt es für dich auch das Kombipaket. Neben dem Workshop gibt es auch bei dir im Stall 2 Trainingseinheiten.

Kombipaket: Workshop + 2 Trainingseinheiten für € 79,- (exkl. Anfahrtskosten)

Für den Workshop gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*