Workshop: Pferde richtig longieren

Beim Longieren soll das Pferd – neben stetiger Stabilisierung der Grundlagen – die Balance des eigenen Körpers entdecken, den Beginn des taktreinen Laufens, Entwicklung von Schwung und Losgelassenheit und auch das Geraderichten.

Longiert zu werden bedeutet für das Pferd sowohl eine physische als auch psychische Herausforderung. Nur wenn es sich auf dem Zirkel in sich gerade, gestellt und gebogen bewegen kann und darf, wird es sich gesund und stressfrei auf der Kreislinie fortbewegen. Gelenke, Sehen und Bänder werden gesund bleiben, Muskulatur wird an den richtigen Stellen auf-, und an den falschen Stellen abgebaut, der Rücken wird wie gewünscht nach oben schwingen. Das Pferd wird lernen, sich an der Longe „von hinten nach vorne über den Rücken“ zu bewegen. Somit wird das Longieren ein sehr wertvoller Teil der Arbeit mit und für unsere Pferde, eine sinnvolle Ergänzung zum Reiten und durchaus eine wunderbare Möglichkeit, die Pferde an der Longe geradezurichten und zu korrigieren.
Beim Longieren nach biomechanischen Grundsätzen soll der Rücken nach oben Schwingen, dadurch werden muskuläre Verspannungen gelöst und die Rückenmuskulatur aufgebaut. Das Pferd lernt sich selbst zu Tragen. Paralell zu regulärem Training erlebt man beim richtigen Longieren auch eine Steigerung der physischen und psychischen Leistungsfähigkeit

Auch als Vorbereitung für die Arbeit unter dem Sattel wird das Pferd in diesem Sinne trainiert. Da schon ein Fundament an Tragfähigkeit durch das Longieren antrainiert wurde, ist die weiterführende Ausbildung viel einfacher.

In diesem Workshop lernst du etwas über:

  • Anatomie/Biomechanik des Pferdes
  • Natürliche Schiefe/Händigkeit und Ihre Auswirkungen
  • Ausrüstung
  • Grundsätze der Longenarbeit
  • Typische Probleme und Lösungen

Für wen ist der Workshop geeignet:

Egal ob du Dressur-, Spring- oder Westernreiter bist oder du mit deinem Pferd am liebsten Bodenarbeit machst, der Workshop ist für jeden Pferdebesitzer aus allen Sparten geeignet.

Nächste Termine:

12.05.2017         17.00-20.00
Kursort: Holzing 2, 4730 Waizenkirchen
Kosten: € 30,- inkl. Infomappe
Anmeldung: per Mail bei Sarah Holzer

13.04.2017        ganztägig           Tour im Raum OÖ

Kombipaket:

Du möchtest nicht nur die Theorie? Dann gibt es für dich auch das Kombipaket. Neben dem Workshop gibt es auch bei dir im Stall 2 Trainingseinheiten.
Kombipaket: Workshop + 2 Trainingseinheiten für € 79,- (exkl. Anfahrtskosten)
Für den Workshop gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*